Computerunterstützte Software für die Maschinenstenografie

Wie werden die Kürzel in die Langschrift übersetzt?

In meinem Beitrag  Machinenstenografie: Kurz und bündig!  habe ich das Schreiben auf einer Stenomachinen erklärt. Die Informationen auf dem Papierstreifen sind Kürzel, d. h., die zu stenografierenden Wörter werden grundsätzlich in Silben zerlegt. In den Vereinigten Staaten kommen Stenomaschinen bei Gerichtsverhandlungen zum Einsatz. Manchmal dauert eine Gerichtsverhandlung über eine Stunde. Der Gerichtsstenograf muss alles mitschriften. Früher musste er die Mitschrift nach der Verhandlung in die Langschrift übertragen. Ihr könnt Euch mal vorstellen, was das für ein Arbeitsaufwand war!

Computerunterstützte-Transkription (Echtzeit-Transkription)

Papierstreifen oder Stenogramm

Das ist ein „Stenogramm“, den meine Stenomaschine gerade erzeugt hat. Der maschinell erzeugter Stenogramm in Papierformat existiert zwar noch – meine Maschine macht das automatisch – aber es gibt einen besseren Weg, diese Steno-Kürzel in Klartext zu übersetzen!

Heute wird die Untertitelung von Fernsehprogrammen, das Mitschriften von Gerichtsverhandlungen usw., mithilfe einer Stenografie-Software übertragen. Diese nennt man Computer-aided real-time transcription oder „CART“.

Hier sieht man ein Screenshot von meinem Bildschirm. Ich habe ein Arbeitsblatt für meinen Englischkurs auf meiner Stenomaschine erstellt.

Stenosoftware
CART-Stenosoftware von Apierion

 

Ich gebe die Kürzel ein und die CART-Software wandelt die Kürzel automatisch mithilfe eines Wörterbuchs in die Langschrift um. Woher bekomme ich ein Wörterbuch?  Tja — das muss ich selbst erstellen! Mein Haupt-Wörterbuch besteht bis jetzt aus 10.000 Kürzeln.

Die Wörterbuch-Einträge:

  1. #EBGD          he could not
  2. #EFPLTD      he has not
  3. #ERBD          he should not…

Ich habe auch getrennte Wörterbücher für Deutsch

  1. *ERPBG          er denkt
  2. *ERPBGT        er denkt nicht
  3. *ERS                erst

und für Fachsprachen, z. B. für den medizinischen Bereich.

  1. Abdominale Hysterektomie             ABLD/HEURBGT
  2. ABI-Messung                                      A*EUB/PHES/PBG

Auf der rechten Seite des oben abgebildeten Bildschirms sieht man die Kürzel, die ich auf der Stenomaschine eingegeben habe. Das ist übrigens auch der Papierstreifen, der oben aus meiner Maschine hinausragt.

Wenn ich ein Transkript für eine Gerichtsverhandlung zu erstellen hätte, gäbe es  andere Angaben wie der Gerichtsort, Namen der Anwesenden, der Richter usw. Was ich hier mache dient lediglich um Euch meine Arbeit und Ideen zu zeigen.  Das Beste kommt noch:  CART-Firmen bieten Stenografen die Möglichkeit an, die Stenomaschine/Laptop per USB-Link-Kabel mit einem externen Laptop zu verbinden. Die Mitschrift kann der Kunde (der Anwalt oder Auftraggeber) auf seinem Laptop-Bildschirm in Echtzeit sehen und gegebenenfalls kontrollieren.

Das ist viel besser als ein Papierstreifen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.